Einkaufskorb Über uns Home

Beim Verarbeiten und Veredeln von Wolle werden die Fasern nach dem Waschen kardiert. Die hochwertigsten Fasern werden in lange Bänder kardiert (parallel gekämmt), und heissen Roving oder Band. Sie können zwischen Daumen und Fingern auseinandergezogen und für den jeweiligen Verwendungszweck individuell angeordnet werden, zB bei Kleidungsstücken kann die Form nur durch die Ausrichtung der Fasern erreicht werden. Es gibt verschiedene Qualitäten Rohwolle; die Wolle vom Bauch und von den Beinen der Schafe ist minderwertig. Diese Wolle wird oft in die Vliese mit einkardiert ohne dass man es merkt.

Merino Wolle von Merino Schafen ist die feinste Wolle (ca.22 micron) und angenehm zu verarbeiten, weil sie sehr weich ist.
Beim Nassfilzen filzt sie schnell und schrumpft bis zu einem Drittel, weniger je dünner sie verarbeitet wird. Merino eignet sich besonders für feines und dünnes Arbeiten. Sie zeichnet Details exakter als andere Wollsorten.
Für das Filzen auf ein Trägergewebe, wie zB Seidenchiffon oder Baumwollgaze ist Merino Wolle sehr geeignet.
Mit der richtigen Filznadel kann Merino Wolle beim plastischen Gestalten gut und sehr fein modelliert werden ohne dass die einzelnen Haare zeichnen.
Für das Nadelfilzen bieten wir Ihnen unseren Merino Filznadelset an.

Wählen Sie die Menge:

und dann die Farben.
(Sie können anschliessend zurück und andere Farben in anderen Mengen aussuchen)
die Farben in Klammern verweisen auf ähnliche Corriedale Farben

Corriedale Wolle ist etwas gröber (zirka 30 micron) als Merino (zirka 22 micron) und darum besonders beliebt zum Nadelfilzen, schlichtweg weil es einfacher geht. Corriedale ist eine Neuseeländische Schafrasse, die im neunzehnten Jahrhundert aus Lincoln oder Leicester gekreuzt mit Merino entstanden ist. Corriedale Wolle eignet sich auch zum Nassfilzen und als Haar für Marionetten, für die Herstellung von Spielwaren und Mobiles.

Wählen Sie die Menge:

und dann die Farben.
(Sie können anschliessend zurück und andere Farben in anderen Mengen aussuchen)

  Wensleydale Wolle

Wensleydale Schafe findet man in England und Schottland. Diese Wolle ist lockig und behält ihre lockige Struktur beim Filzen auch nachdem sie gekämmt ist. Sie ist gröber als Mohair, aber feiner als Cotswald und die Haarlänge ist etwa 15cm. Wensleydale Wolle filzt sehr einfach und schnell, vergleichbar mit Merino, ist aber gröber und lässt sich durch die Länge der Haare zu interessanten Effekten auslegen. Die handgefärbte melierte Wensleydale Wolle, die wir bisher hatten, ist nicht mehr lieferbar. Diese neue Wensleydale Wolle ist seidiger und filzt mit einer schönen Struktur, auch zu gelockten Schnüren lässt sie sich sehr einfach verfilzen.

Wählen Sie die Menge: